Osteopathie

Was ist Osteopathie?
Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin. Sie versteht Gesundheit als funktionelles Gleichgewicht aller Strukturen des menschlichen Kör­pers. Die Osteopathie ist in drei Bereiche unterteilt:
- Die parietale Osteopathie, die den gesamten Körper mit all seinen Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern betrachtet.
- Die viszerale Osteopathie, die sich auf alle inneren Organe mit deren Blut- und Lymphgefässen, Nerven und faserigem Bindegewebe konzentriert.
- Die kraniosakrale Osteopathie, die sich mit dem Schädel, dem Kreuzbein wie auch dem Nervensystem und der Hirnflüssigkeit befasst.
Mithilfe unterschiedlicher manueller Techniken versucht der Osteopath Dysfunktionen zu beseitigen und somit den Selbstheilungsmechanismus in Gang zu setzen.

Wann kann Osteopathie helfen?
Aufgrund der Bandbreite und Vielfalt der osteopathischen Techniken entsteht ein weitläufiges Anwendungsgebiet. Osteopathische Behandlungen sind in vielen Situationen und in jeder Lebensphase sinnvoll. Beispiele u.a.: Bandscheibenvorfall, Hexenschuss, Rückenleiden, Kopfschmerzen und Migräne, Rehabilitation nach Unfallverletzungen, Schleudertraumata, Verspannungen von Muskeln, Ischiasleiden, Nackenschmerzen, Schlaflosigkeit, Kiefergelenksprobleme, Tinnitus, Begleitung bei „Burn out“; etc.

Preis und Kostendeckung
CHF 168.-- für 60 min
Fast alle Krankenkassen vergüten osteopathische Behandlungen über eine Zusatzversicherung.

Terminvereinbarung
Telefonisch: 044 854 64 66, info@physioplus-dielsdorf.ch oder direkt beim Sekretariat

Flyer Osteopathie (PDF)

upload/Bilder2018/PhysioPlusImageBilder5.2018-670-Bearbeitet.jpg

In Kooperation mit